Blog der Heimtextil

Design Indaba ist eine facettenreiche Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die „Welt durch Kreativität zu einem besseren Ort zu machen“. Und die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1995 vor allem durch die Förderung neuer Talente einen Namen gemacht hat.

Es ist diese besondere Verpflichtung gegenüber der Kreativität mit „besonderem Augenmerk auf Kreativität aus Afrika“, die das jährlich in Kapstadt stattfindende Design Indaba Festival dieses Jahr zur idealen Veranstaltung für den Launch der IKEA Överallt Kollektion gemacht hat. Einer Kollektion, die das Ergebnis einer einzigartigen Zusammenarbeit ist und die das Ethos des Trends Multi-Local perfekt zum Ausdruck bringt.

Auf der Suche nach innovativen Künstlern, die für zeitgenössisches afrikanisches Design stehen und kreative Gemeinschaften weltweit repräsentieren, tat sich der schwedische Einrichtungskonzern IKEA 2017 mit Design Indaba zusammen. Künstler, Architekten und Designer, ausgewählt aus fünf afrikanischen Ländern, wurden mit IKEA Inhouse-Designern zusammengebracht, um ihre Vision zum Leben zu erwecken. Die Arbeitsanweisung? Moderne urbane Rituale und ihre Bedeutung für uns in den Mittelpunkt ihrer Zusammenarbeit zu stellen.

Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ist die beeindruckende Teppich-Kollektion von Laduma Ngxokolo und IKEA-Designer Mikael Axelsson. Ngxokolo ist in Südafrika vor allem für seine Strickmodenkollektion mit Anklängen an die traditionelle Perlkunst des südafrikanischen Volkes der Xhosa bekannt. Die Muster, die seine ÖVERALLT-Objekte zieren, sind durch seine Herkunft und seine Reisen beeinflusst. Durch die Kraft großartigen Designs werden lokale Einflüsse so einem weltweiten Publikum zugänglich. Ob bestehende Materialien auf neue Art und Weise genutzt werden oder ein lokales Narrativ für die Welt kreativ neu interpretiert wird – die Investition in lokale Trends und künstlerische Zusammenarbeit kommt uns allen zugute.

Laduma Ngxokolo wird am Freitag, den 10. Januar 2020, im Heimtextil 2020 Trend Space einen Vortrag halten: „CULTURE LUXURY: Using heritage to evolve culture through fashion and lifestyle“ (KULTUR ALS LUXUSGUT: Die Weiterentwicklung unseres kulturellen Erbes durch Mode und Lifestyle).

Headerfoto: Ein Objekt der IKEA ÖVERALLT Kollektion, designt von Laduma Ngxokolo und Mikael Axelsson.

Edda Simon

Beitrag teilen