Bluebellgray: Mehr Farbe und Fröhlichkeit

Bluebellgray heißt das schottische Label von Designerin Fi Douglas, gegründet 2009 in Glasgow. Das Markenzeichen der Gestalterin sind übergroße Blüten in leuchtenden Farben. Diese Leidenschaft verknüpft sie mit edlen Wohntextilien und kreiert so exklusive, fröhliche und zeitlose Produkte, die sich problemlos mit jedem Interior-Stil kombinieren lassen. Hauptbestandteil des breit gefächerten Portfolios sind Stoffe, Kissen, Handtücher und Bettwäsche. Aber auch Teppiche und Sessel gehören zum Sortiment. Ebenso wie Geschirr und Tabletts.

„Mein Wunsch ist es, mehr Licht und Fröhlichkeit in den Alltag zu bringen. Wenn ich dazu beitragen kann, dass die Menschen sich in ihrem Zuhause wohlfühlen, bin ich glücklich.“ Sämtliche Designs entstehen im Glasgower Studio und werden von Fi – inspiriert von der britischen Landschaft – von Hand mit Aquarellfarben gemalt. Anschließend werden sie mit modernster Technik auf hochwertige Baumwoll- und Leinenstoffe gedruckt. Dabei bleibt jeder einzelne Pinselstrich, jede kleinste Farbnuance sichtbar. Ein Aufwand, der sich lohnt. Denn genau diese Liebe zum Detail macht die Kollektion so besonders und lässt die Motive so lebendig wirken wie frisch aufgetragen.

Die Produkte von Bluebellgray wurden bereits mehrfach prämiert und sind neben Großbritannien bereits in Kanada, Asien, Frankreich, Italien und der Schweiz erhältlich. Jetzt will das Unternehmen auch den deutschen Markt erobern. Vertrieben werden die Premiumprodukte über Inneneinrichter und kleine Einrichtungs-Shops. Wichtige Zielgruppe sind zudem Innenarchitekten und Stylisten. Auf der kommenden Heimtextil wird die Schottin ihre brandneuen Kollektionen vorstellen.

Heike Gessulat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*