Byron&Byron: Am Ende der Stange

byronByron&Byron hat opulente Neuheiten mit auf die Heimtextil gebracht. Die kunstvollen Enden für Gardinenstangen sind mit der aktuellen Kollektion noch üppiger geworden. Hatte uns Orazio Gualtieri, Inhaber und Designer von Byron&Byron im letzten Jahr mit einer fast außerirdisch leichten Variante aus Plexiglas überrascht – präsentiert das Unternehmen in diesem Jahr prachtvolle Enden im Biedermeierstil.Die neuen Objekte sehen aus wie kostbare Gefäße oder Vasen, einige wie lodernde Flammen oder wehendes Haar. In jedem Fall sind sie eine wahre Bereicherung für ein anspruchsvolles Ambiente, in dem (schwere) Samt- oder Brokatgardinen aufgehängt werden sollen. Erst mit den passenden Gardinenstangen und Enden entsteht ein harmonisches Ganzes, das jeden wertvollen Stoff noch besser zur Geltung bringt. Auch die Wechselwirkung mit der Tapete und den Gardinenstangen ist eine spannende! Die Kunst der Raumgestaltung fängt bei Byron&Byron ganz oben an.

Byron&Byron präsentiert seine kunstvollen Gardinenstangen und -enden in Halle 5.1, Stand B36.

 

Kerstin Böhning

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*