Blog der Heimtextil

Gerade wurde das jüngste Projekt von Continental für Innenarchitekten, Objektausstatter und andere Kreative – das skai Design Lab mit dem German Design Award 2020 in der Kategorie „Web“ ausgezeichnet. Ein spielerisches Tool mit einer beeindruckenden Vielfalt an Möglichkeiten für die Oberflächengestaltung.

Mit dem skai Design Lab können Innenarchitekten und Planer ein webbasiertes Werkzeug für die Individualisierung ihrer Projekte einsetzen – ein Onlineshop für Designprofis! Dabei wählen die Nutzer ein passendes Digitaldruckdesign aus einer Datenbank von mehreren tausend Optionen und personalisieren diese in Farben, Größen oder Rapport. Sowohl die Anmeldung als auch die Nutzung des Werkzeugs oder Serviceleistungen wie Musterbestellungen sind kostenlos. Per Mausklick können die Kunden anschließend Echtmuster anfordern, die binnen 48 bis 72 Stunden in Deutschland und Europa ausgeliefert werden. Im Falle einer Bestellung wählt der Kunde beim Digitaldruck aus zwei unterschiedlichen Materialqualitäten. Bei der Prägung stehen drei Narben zur Verfügung: eine feine Sandstruktur, die typische Textilstruktur oder eine klassische Ledernarbe. Neben diesem Highlight präsentiert das Continental-Team weitere Neuheiten in Sachen Oberflächenstrukturen und Farben sowie ein atmungsaktives, mikroporöses Polstermaterial, das sich bestens der Körpertemperatur anpasst. Außerdem hat Continental für seine Polyurethan-Produkte neue Systeme entwickelt, die auf Wasser basieren und somit lösungsmittelfrei sind. Hören und sehen Sie mehr über die Oberflächenkompetenz von Continental in Halle 4.0, Stand D15.

Kerstin Böhning

Beitrag teilen