Cristina Orozco Cuevas: Auf der Suche nach dem Neuen

Textildesignerin aus Mexiko gibt Einblick in Ihre Arbeit

Mit Cristina Orozco Cuevas präsentierte sich eine preisgekrönte Textildesignerin aus Mexico City auf der zurückliegenden Heimtextil. Ihr Studio ist spezialisiert auf Oberflächengestaltung, insbesondere von Webstoffen (Jacquardstoffe und Schaftgewebe) sowie von Drucken (herkömmlich und digital). Aktuell umfasst ihr Portfolio über 1.200 Vorlagen. Zu ihren Kunden gehören vor allem Textilfabriken und Einzelhändler in den USA, Mexiko, Indien und den Niederlanden.

„Meine Arbeit befolgt das Credo ‚Sich niemals wiederholen‘“, berichtet Cristina Orozco Cuevas. „Dabei gehe ich wie ein Chamäleon vor, passe mich dem Kundenbedarf sowie Projekten, Stilrichtungen, Trends an, manchmal aber auch niemandem. Wegen meines Hintergrunds und der Ausbildung in der Branche muss man sich wirklich anpassen können, denn man hat das Können und die Einblicke, auch wenn man nur eine Person ist. Man muss so gestalten können, als würden zehn Designer arbeiten, was die Arbeit für verschiedene Marken und Märkte wirklich anspruchsvoll macht.“

Die Inspirationen für ihre Textildesigns zieht sie aus ihrem täglichen Leben und ihrer unmittelbaren Umgebung. „Ich möchte nie an einer einzigen Stilrichtung oder Gestaltungsformel hängen bleiben. Deswegen schaue ich mich immer nach Farbe und Formen um, egal ob auf der Straße, bei Lebensmitteln, in der Architektur, in der Natur und auch in der digitalen Welt, einfach überall.“

Stefan Jakob

Foto: Cristina Orozco Cuevas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*