d-c-fix: die Folie ist zurück

Einfache Umgestaltung für alle Oberflächen

Die Küchenfront ist in die Jahre gekommen? Die Kommode im Flur braucht einen anderen Look? Dafür muss man in Zukunft keine neuen Möbel kaufen, sondern kann mit den selbstklebenden Designfolien von d-c-fix nahezu alle Oberflächen leicht und selbst neu gestalten. Die Variationsmöglichkeiten sind vielfältig – die Designs gemustert, uni, mit Spiegeleffekt, aus Samt oder mit dem Profil einer Holzstruktur: Je nach individuellem Einrichtungsstil können Möbel, Fliesen oder andere Oberflächen mit den Selbstklebefolien neu „angezogen“ werden. Und wenn auch dieser Stil nicht mehr gefällt, lassen sie sich rückstandslos wieder abziehen.

Für Fenster hat das Unternehmen der Konrad Hornschuch AG Fensterfolien entwickelt, die sich wieder abziehen und neu verwenden lassen: transparent static Premium heißen sie, bewahren vor neugierigen Blicken und schützen vor UV-Strahlung. Durch die statische Haftung sind sie besonders einfach zu handhaben. Attraktive und effektvolle Prägungen dieser Folien mit Echtglas-Charakter sorgen für einen edlen Look am Fenster – ganz ohne Textil.

Da bekommt man große Lust, die eine oder andere Ecke zuhause ganz ohne Farbkleckse oder großen finanziellen Aufwand einfach neu zu gestalten. Und der Kreativität sind hier dank der zahlreichen Folienmodelle fast keine Grenzen gesetzt.

 

d-c-fix stellt aus in Halle 9.0, Stand E 61.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*