Dedar zeigt moderne Klassik für Wandbekleidungen

Zeitgemäße Noblesse made by Dedar Milano

Der italienische Editeur mit Sitz in Como stellt in diesem Jahr erstmals auf der Heimtextil aus. Das Familienunternehmen wurde 1976 von Nicola und Elda Fabrizio gegründet und wird für seine moderne Klassik überall auf der Welt geschätzt. Heute ist Dedar als einer der innovativsten italienischen Stoff-Editeure bekannt. Die Kollektionen überzeugen durch eine raffinierte Farbpalette und überraschende Dessins mit viel Ausdruckskraft.

Die Kombination moderner Technik und handwerklicher Tradition sowie der Einsatz von wertvollen Naturfasern lassen elegante Dekorations- und Bezugsstoffe entstehen. Seit 2011 entwickelt und vertreibt Dedar Stoffe und Tapeten der Kollektion Hermès.  Auf der Heimtextil konzentriert sich der italienische Editeur ganz auf die Tapete. „Unsere Messeneuheit ist eine Moiré-Textiltapete in 32 modischen Farben“, erklärt Eberhard Müller, Geschäftsführer des deutschen Tochterunternehmens von Dedar. Natürlich sind auch die aktuellen Stoffkollektionen mit nach Frankfurt gereist. Italienischer Charme auf Weltniveau für ausgeprägte Qualitätsansprüche – so könnte die Summe der Teile für Dedar lauten.

Dedar stellt aus in Halle 3. 1, Standnummer F 34.

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*