Heimtextil Blog der Messe Frankfurt
Nachhaltige Vielfalt beim Sonnenschutz

Das Familienunternehmen aus Falkenstein im Vogtland bringt Bewegung an die Fenster: Auf der Heimtextil stellt das Traditionshaus das klassische Plissee in den Fokus und bietet über 330 Stoffvarianten. Neben diesem Trend gehört auch bei Erfal das Thema Nachhaltigkeit zur Unternehmensphilosophie. Für Gebäude-Zertifizierungssysteme wie DGNB, BREEAM und LEED werden Sonnenschutzprodukte aus nachhaltigen Geweben produziert. Im Mittelpunkt stehen aus recyceltem PET hergestellte Stoffe.

Bis zu sechs PET Flaschen werden hier pro Quadratmeter Gewebe wiederverwendet. Die Stoffkollektion des neuen Erfal Rollo-Kataloges enthält eine separate Karte mit nachhaltig hergestellten Geweben aus Plastikmüll: Diese umfasst vier Stoffqualitäten in verschiedenen Farben und insgesamt 20 Stoffe. Damit können Fenster vielseitig ausgestattet und gleichzeitig wird die Umwelt geschont werden!

Neben dem hohen Umwelt- und Qualitätsbewusstsein hält das Erfal-Team ein großes Serviceversprechen: Die Lieferzeit für maßgeschneiderten Sonnenschutz beträgt maximal eine Woche. Eine kleine Ausnahme gab es nur im vergangenen Sommer, als die Nachfrage nach Insektenschutz rasant angestiegen war. Zu dieser Zeit mussten die Raumausstatter kurzfristig etwas länger auf ihre Ware warten. Erfal ist ausschließlich im B2B-Bereich tätig und versteht sich als zuverlässiger Partner des Fachhandels, der Raumausstatter und der Architekten.

 

Sein ganzes Sortiment stellt das Team von Erfal in Halle 8.0, Stand F32 vor.

 

Kerstin Böhning

Beitrag teilen