Erfolgsfaktor Dunkelheit

Lichtlos

Lichtlos wird als Sonderschau bei der Heimtextil 2015 zu sehen sein

Bei der Kaufentscheidung verlässt man sich ganz selbstverständlich auf seine Augen – sie nehmen ein Produkt zuerst wahr und liefern direkte Informationen. Wie verändert sich jedoch die Wahrnehmung, wenn ein Einkauf in absoluter Dunkelheit stattfindet? „Lichtlos“ ist eine außergewöhnliche Sonderschau der Heimtextil, die genau dieser Frage auf den Grund geht.

„Nehmen Sie die Stoffe mit den Fingerkuppen wahr! Fühlen Sie die Unterschiede am Unterarm, im Nacken, am Hals und an der Wange! Brokat, Damast oder Wildseide – in welcher Bettwäsche wollen Sie heute Nacht schlafen?“ fragt Marketingexperte Michael Lück seine Workshop-Teilnehmer.

Bettenhändlern sind Produktschulungen bekannt, aber die Atmosphäre ist diesmal ungewöhnlich – alle Teilnehmer sitzen in völliger Dunkelheit. Denn wenn die Augen als Sinn ausscheiden, wachsen die anderen Sinne über sich hinaus. Dadurch wird zum Beispiel der Tastsinn sensibler und es können Unterschiede erfühlt werden, die mit bloßem Auge kaum bemerkbar sind.  Auch die Bedeutung des Riechens und Schmeckens bei einer Kaufentscheidung wird erst dann bewusst, wenn man sich uneingeschränkt darauf konzentrieren kann. Auf diese Effekte setzt der Kölner Unternehmer Michael Lück und gründete vor über zehn Jahren das Beratungshaus Lichtlos – Erfolgsfaktor Dunkelheit.

„Wer die Menschen mitnimmt auf eine Reise zu sich selbst, zu Sinneseindrücken und eigenen Wünschen, der ist mitten drin im Thema „Qualität“ – und der Preis wird nachrangig“, so der Lichtlos-Inhaber. „Diese Berührung im doppelten Sinne – haptisch und menschlich – kann ein Online-Anbieter nicht leisten.“

Das sieht Sigrid Bleisch-Welteke ähnlich. Die Wuppertaler Bettenhändlerin rät, das Thema Qualität stärker an Kunden heran zu tragen. Dies setzt sie auch im eigenen Schaufenster optisch deutlich um – ein metallfreies Bettgestell aus unbehandelter Zirbe, eine Natur-Latexmatratze ohne chemische Weichmacher, und alles in verschiedenen Grüntönen. „Gesund und qualitativ hochwertig hängen eng beieinander.“, betont die Schlafexpertin. In Kombination mit dem Erfolgsrezept von Lichtlos wird Alltägliches wieder zu etwas Besonderem. Neben einer sehr positiven Medienresonanz freute sich Bleisch-Welteke weiterhin über wachsende Umsätze.

Inwiefern der Faktor Dunkelheit zum Erfolg beitragen kann, erfährt man in der Lichtlos-Sonderschau der Heimtextil. „Die Unterstützung des Einzelhandels liegt auch uns von der Heimtextil besonders am Herzen“, betont Meike Kern von der Messe Frankfurt. „Und wir sind froh, unseren Besuchern mit Lichtlos ein außergewöhnliches Best-Practise-Beispiel präsentieren zu können.“

Die Lichtlos-Sonderschau befindet sich in der Galleria 1, im Übergang der Hallen 8 und 9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*