Es lebe die Fototapete

50 Jahre Komar

Erinnern Sie sich noch? An romantische Sonnenuntergänge am Meer, an Palmen- und Strandbilder oder den Blick in einen malerisch verfärbten Herbst-Wald? All das im wandfüllenden Großformat im heimischen Wohnzimmer der Eltern- oder Großeltern-Generation in den 70er Jahren. Das Jahrzehnt, in dem die Fototapete ihre große Zeit erlebte. Entscheidend zum Siegeszug der motivstarken Wandkleider hat ein Mann beigetragen, der mit nur 24 Jahren schon den Grundstein für sein erfolgreiches Unternehmen legte: Gerhard Komar. Gründer des gleichnamigen bekannten Tapeten-Herstellers mit Sitz in Kolbermoor, heute von seiner Tochter Sabine Komar-Häusler geleitet.

1967 als Werbe- und Verlags-Firma gegründet, spezialisiert sich Gerhard Komar im Laufe der Zeit immer stärker auf den Bereich Tapeten, verfolgt nebenbei aber auch verschiedene andere Geschäftsideen. Schon früh entwickelt der kreative Kopf ein sicheres Gespür für aktuelle Trends. So brachte er Mitte der 70er Jahre den ersten Katalog mit Fototapeten auf den Markt. Damals etwas absolut Innovatives. Kontinuierlich erweitert er das Sortiment. Ende der 80er-Jahre kommen erste selbstklebende und wiederabziehbare Fototapeten hinzu.

Die Motive entstehen im hausinternen Design-Team, das sich beim Entwerfen immer an angesagten Trends orientiert und aus dem eigenen Ideenreichtum schöpft. So entstehen fortlaufend aktuelle und ausdrucksstarke Neuheiten. Mit dem Erwerb der ‘National Geographic’-Lizenz vor zehn Jahren wurde ein weiterer Coup gelandet. Denn nicht nur Natur-Liebhaber stehen auf die spektakulären, wandfüllenden Landschafts-Fotos, aufgenommen rund um den Globus. Sie zeigen, dass die Fototapete heute so aktuell ist, wie zur Glanzzeit in den Seventies. Neben Vliestapeten und Gallery XXL-Postern zählen auch groß-dimensionierte Deco-Sticker zur Komar-Kollektion, ebenso wie exklusive Motive von Marvel und Disney. Ein breit gefächertes Sortiment, mit dem sich jedes Ambiente im Handumdrehen verwandeln lässt. Erstklassige Material- und Druckqualität sowie viel Liebe zum Detail sind dabei selbstverständlich. Sabine Komar-Häusler: „Unsere Leidenschaft für Fototapeten und unsere guten Kundenbeziehungen motivieren uns jeden Tag aufs Neue, vollen Einsatz zu zeigen.“

In diesem Jahr feiert das Unternehmen seinen 50. Geburtstag, ist längst weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und gehört zu den Weltmarktführern in diesem Bereich. 70 % seines Umsatzes erzielt der Spezialist für individuelle Wandgestaltung über den Export in über 100 Länder und begeistert so Kunden weltweit.

Heike Gessulat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*