Felice: Vom Glück mit Verstand

Die österreichische Wollmanufaktur Lehner stellt neue Teppichmarke vor

Das traditionsreiche Familienunternehmen aus Waizenkirchen in Österreich verarbeitet in dritter Generation hochwertige Schafsschurwolle. Jetzt haben Alex Lehner und seine Ehefrau Felicitas nicht nur ein neues Produkt entwickelt – sondern eine neue Teppichmarke ins Leben gerufen: Mit Felice präsentiert die Manufaktur Lehner Wolle ein individuell gestaltbares Teppichsystem, das sich allen Lebenslagen locker anpasst.

Die Basis dafür bilden handgewebte Einzelelemente, die sich über ein einzigartiges Verbindungssystem unsichtbar und absolut rutschfest aneinanderfügen. Jedes Felice-Modul kann nach Belieben neu verlegt, gedreht, gewendet oder ausgetauscht werden. So wird alles möglich: vom großflächigen Blickfang über den mitwachsenden Läufer bis hin zu wechselnden Teppichkreationen für alle diejenigen, die ihre Wohnung öfters gerne mal umgestalten.

Das Besondere an dieser Geschichte ist die Tatsache, dass Alex und Felicitas für ihre neue Marke die stillgelegten Webstühle aus der hauseigenen Spinnerei der Eltern wiederbelebt haben. Das archaisch-ästhetische Werkzeug wird jetzt wieder für eine absolut zeitgemäße Verarbeitung hochwertiger Schafsschurwolle eingesetzt. Das nennen wir nachhaltig! Diese Idee hat die Inhouse Designerin Anna Mooren sofort begeistert. Sie ist fasziniert von den alten Webstühlen, ihrer emotionalen Geschichte, ihrer ursprünglichen Grobheit und Beständigkeit. Für die Designs der Marke Felice setzte sie sich intensiv mit den traditionellen Handwebtechniken, den Materialien und dem besonderen Know-how im Unternehmen auseinander. Am Ende eines hoch künstlerischen Prozesses steht nun weit mehr als ein schönes Produkt: Felice ist ein zukunftsweisendes Gesamtkonzept für moderne Wohnansprüche.

Lehner Wolle präsentiert Felice in Halle 4.0, Stand E 70.

 

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*