Grüne Stoffe für Objektträume

untitled

Das neue „Book of Green Ideas“. Foto: Trevira GmbH

Nachhaltigkeit – im Besonderen ökologisch wertvolle Textilien und deren Herstellung – waren auf der diesjährigen Heimtextil wieder ein großes Thema. Da liegt es nahe, dass die Messe erneut den „Green Directory“ präsentiert hat und darin insgesamt 130 nachhaltig produzierende Anbieter von Heim- und Haustextilien zusammengefasst hat. Darunter auch der Faser- und Garnhersteller Trevira, ein Vorreiter in Punkto Nachhaltigkeit.

Schon vergangenes Jahr stellte das Unternehmen ein zukunftsweisendes Recycling-Konzept vor, ein Programm zur Wiederaufbereitung gebrauchter Trevira CS Produkte. Da diese Textilien zu 100 Prozent aus dem Roh-Material Trevira CS Polyester hergestellt sind, haben Sie die besten Vorraussetzungen für vollständiges Recycling. Und weil das Thema Umweltfreundlichkeit besonders bei Objektplanern, Architekten und Innenarchitekten eine immer größere Rolle spielt, hat Trevira den Megatrend Nachhaltigkeit in einem neuen Projekt zur Heimtextil 2014 präsentiert.

Das „Book of Green Ideas“, eine Publikation zur Nachhaltigkeit von Trevira CS wurde im Rahmen des Trevira CS Club-Konzeptes entwickelt. Gemeinsam mit zwölf Verlegern der Gold- und Silberstufe erstellte das Unternehmen ein Nachschlagewerk, welches sich speziell an Anwender im Objektbereich wie Raumausstatter, Architekten und Designer, aber auch an Institutionen und Verbände richtet. In deutscher und englischer Sprache verfügbar, soll das Buch weltweit agierenden Objektplanern sowohl Informationen über das Produkt und die ökologischen Vorteile von Trevira CS geben, als auch ein Dutzend der wichtigsten Stoffanbieter vorstellen. Nach der Heimtextil 2014 wurde das „Book of Green Ideas“ an 10.000 Architekten und Innenarchitekten versandt. www.trevira.de

Cornelia Raidel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*