Heimtextil Trendschau: Starke Farben setzen entscheidende Akzente

Heimtextil Trends 2012/13: Colour Riot

Mit einer farbkräftigen Trendschau präsentiert die Heimtextil 2012 richtungsweisende Designs und Materialien der neuen Saison. Vom 11. bis 14. Januar 2012 erhalten Besucher der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien im Forum 0 einen umfassenden Einblick in die aktuellen Designentwicklungen – visualisiert in vier aufwändig inszenierten Themenwelten. Internationale Designer geben im begleitenden Vortragsprogramm vertiefende Informationen zu den Trendprognosen.

Der Farbe kommt bei der Heimtextil Trendschau 2012 eine besondere Rolle zu: „Wir werden mit starken Farben entscheidende Akzente setzen. Kräftige, frische Töne fungieren in der neuen Saison als Emotionsträger“, verrät Claudia Herke vom Stilbüro bora.herke.palmisano, das zur kommenden Messe die Konzeption der Trendschau sowie die Stoffselektion übernommen hat. Interieur Inszenierungen und sensibel ausgewählte Materialien unterstreichen dabei die Trendaussagen der Designer. Ästhetik, Formen, Materialien, Dessinierungen und Farben werden auf eine greifbare und faszinierende Weise an Hand der Kollektionsneuheiten der Aussteller dargestellt. Dabei beleuchtet die Schau die neuen Trends aus verschiedenen, internationalen Blickwinkeln und zeigt neben Produkten bekannter Designer zahlreiche Anwendungsbeispiele auf.

Ein tägliches Vortragsprogramm mit hochkarätigen Referenten liefert vertiefte Informationen zu aktuellen Design- und Marktentwicklungen. Unter anderem beteiligen sich die Designagenturen FranklinTill aus Großbritannien, Global Color Research aus den U.S.A., Promostyl aus Frankreich und ready-made Graeff+Schmelzer aus Deutschland mit Beiträgen. Darüber hinaus geben weitere Design-Spezialisten und Vertreter des Heimtextil Trendtables einen Einblick in ihre Arbeiten und Sichtweisen. Claudia Herke vom Stilbüro bora.herke.palmisano wird dreimal täglich die Heimtextil Trends 2012/13 „MONTAGE“ erläutern.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*