Im Blickpunkt: technische Innovationen für das Objekt, nachhaltige Textilien und Design-Neuheiten

Textilien aus Abfallmaterialien: „Upcycling“ ist ein großes Thema auf der Heimtextil 2013

Unter dem Titel „Contract Creations“ präsentiert die heute beginnende Heimtextil ein breites Spektrum an textilen Produkten speziell für die Objektausstattung sowie ein umfassendes Event-Programm speziell für Architekten, Raumplaner, Innenausstatter und Interior Designer. In Kooperation mit der Architekturzeitschrift AIT und dem Hotelverband Deutschland (IHA) finden Vortragsreihen bei „Let’s talk about…“ statt. Das Vortragsareal – neu in der Galleria 1 – bildet ein zentrales, messeübergreifendes Informationsforum. Zudem finden Architektenführungen und Preisverleihungen statt. Bessere Orientierung für das Objektgeschäft ermöglicht der „Contract Guide“: Im Verzeichnis sind Objektanbieter der Fachmesse aufgeführt.

Besonderes Augenmerk erhalten zudem nachhaltig produzierte Textilien und Produkte für das Interieur auf der Heimtextil. Dabei erweist sich „Upcycling“ als großes Zukunftsthema, das erste unternehmerische Realisierungen auf der Messe findet. Mit dem „Young Creations Award: Upcycling“ schreibt die Heimtexti l erstmals einen Nachwuchspreis aus, der sich dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft widmet. Die kreativen, aus Abfallmaterialien entstandenen Projekte werden in Halle 4.2 ausgestellt. Steigender Zuspruch für nachhaltige Textilien zeigt sich auch im „Green Directory“. Im Verzeichnis für nachhaltige Heim- und Haustextilien sind mit 128 evaluierten Ausstellern so viele Unternehmen wie nie zuvor gelistet.

Neben dem „Green Directory“ und dem „Contract Guide“ veröffentlicht die Heimtextil als Einkaufshilfe und zur besseren Orientierung auf dem Gelände auch wieder einen „Coupon Business Finder“. Er listet ausstellende Unternehmen, die auch Klein- und Kleinstmengen von Heim- und Haustextilien anbieten. Alle drei Verzeichnisse liegen an mehreren Stationen auf dem Messegelände kostenlos aus.

Heimtextil Trends: Seismograph für die neue Saison
Mit der Heimtextil Trendschau wartet ein herausragendes Branchen-Event auf die Besucher und Aussteller der Heimtextil. Im Forum 0 gibt die Trendschau einen umfassenden Einblick in zukunftsweisende Designentwicklungen – konzipiert und umgesetzt vom Stijlinstituut Amsterdam. An Hand von Kollektionsneuheiten der Aussteller stellen die niederländischen Designer Ästhetik, Formen, Materialien, Dessinierungen und Farben der neuen Saison anschaulich dar. Ergänzt wird das Trendprogramm durch Vorträge von hochkarätigen Referenten. Zusätzlich zeigt die Heimtextil mit der Sonderschau „Be inspired“ in der Halle 11.1 Einrichtungsbeispiele für den Facheinzelhandel basierend auf den Trendaussagen.

Stefan Jakob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*