Blog der Heimtextil

Im Grunde waren es ihre beiden Nichten, die Katha Hirt den finalen Impuls gaben, sich selbständig zu machen. Auf der Suche nach passender Bettwäsche für die beiden Mädchen und mit dem Wunsch, weder Prinzessinnen- noch Pferdeprints verschenken zu müssen, scheiterte die Tante. Heute bietet sie selbst mit ihrer Marke KATHA covers Bettwäsche mit zauberhaft-zarten Prints für Jungen, Mädchen und verspielte Erwachsene.

Selbst in ausgewählten Bettenfachgeschäften in ihrer Lübecker Heimat war nichts zu finden. Auch bekannte Online-Stores hatten für Kids nichts zu bieten. Originelle, gender-neutrale Kinderbettwäsche für Jungs und Mädchen: Mangelware! Daraus machte Katha eine Stärke und gründete ihr eigenes Unternehmen. Auf Kissen und Bettdecken tummeln sich Raketen, Sterne, Trompeten oder Fantasietiere mit feiner Linienführung und sie machen gute Laune – bevor man in das Land der Träume verschwindet und gleich morgens, wenn man die Augen öffnet.

Katha Hirt hat Textil- und Modemanagement studiert und einen Master aufgesetzt. Sie hat erfolgreich bei einem Berliner Mode-Label gearbeitet und sich dort auf Retailmanagement spezialisiert. Die Lust an der Selbständigkeit und die Freude am Produkt haben sie schließlich dazu gebracht, mit dem eigenen Label auf den Markt zu kommen.

Kathas Passion für Print wird von Vicky Lehmann umgesetzt, die für die Grafik im Hause „KATHA covers“ zuständig ist. Für die kommende Heimtextil werden die beiden eine neue Kollektion gestalten, bei der das Thema Urlaub mit den Elementen Strand, Fischen oder auch Obst stattfinden sollen. Die Kollektionen von Katha sind übrigens schon in einigen großen deutschen Städten zwischen Hamburg und München im stationären Handel und in zwei Online-Shops zu finden. Die Maße der Bettwäsche gibt es für Kinderbetten und für Standard-Betten – also 100 x 135 cm und 60 x 40 cm sowie 135 x 200 cm und 80 x 80 cm. Die Laken dazu sind 60 x 120 cm, 70 x 140 cm und 90 x 200 cm. Und weil die Nichten und inzwischen auch ein Neffe so stolz auf die Produkte der Tante sind, darf damit gerechnet werden, dass Katha zukünftig auch T-Shirts, Pyjamas oder Ausmalbücher bei „KATHA covers“ anbietet.

Einen ersten Blick auf die Kollektion gibt es unter https://www.kathacovers.com/kollektionen/ und natürlich auf der Heimtextil 2020, Halle 12.0 Stand C15.

Kerstin Böhning

Beitrag teilen