Leuchtende Botschaften aus Stoff

Malin Bobeck stellt im Trend Forum aus

„Sich selbst und fremden Menschen begegnen – dafür möchte ich passende Räume kreieren. Das tue ich indem ich Perspektiven verwandle und Fantasiewelten mit interaktiven Textilien und animiertem Licht schaffe. Ich wünsche mir, dass die Menschen nach dieser Erfahrung ein Lächeln im Gesicht haben und die „normale“ Welt im neuen Licht erleben“, beschreibt Malin Bobeck ihr Kunstwerk „Tactile Refuge“, das gerade im Trend Forum, Halle 6.0 ausgestellt wird.

Die Installation entführt den Betrachter in eine magisch-poetische Welt der Stille in einem abgedunkelten Raum. Aus dieser Dunkelheit leuchten dem Betrachter hunderte kleiner LED-Lichter ihre Botschaft entgegen. Das zentrale, tropfenförmige Gewebe in der Mitte der Rauminstallation verändert Farbe und Leuchtkraft, je nachdem wie viele Hände es berühren und wie intensiv sie das tun. Wärme macht Licht.

Die schwedische Textildesignerin lebt in Stockholm. Sie arbeitet mit lichtleitenden Textilien und hat sich auf optische Fasern spezialisiert.

Mehr von Malin Bobeck unter www.malinbobeck.se

 

Kerstin Böhning

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*