Machen was sie wollen: UON

Drei Spanier fliegen Sie zum Mond.

„Alles ist miteinander verbunden“, sagt Ana Ruiz Montero. Sie ist die Zwillingsschwester ihrer Geschäftspartnerin Raquel Ruiz Montero. Der Dritte im Bunde ist Curro de la Hera Sola. Die Spanier präsentieren ihr Label UON in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Heimtextil. In ihren Designs verbinden die drei ihren Ursprung: Kunst, Graphikdesign und Architektur. Sie inspirieren sich gegenseitig und an der Natur. Die Motive oszillieren, sie spielen mit dem Gegenständlichen genauso gerne wie mit dem Abstrakten, mit Blüten oder Strukturen.Alles hat eine magische Aura. „Natürlich kennen wir die Trends und die Farbwelten, die die kommende Saison bestimmen. Aber wir tun, was wir wollen“, erklärt Ana. Manchmal ist das eher laut und kräftig und dann werden die Designs auch wieder leise. Es ist wie bei einer Welle. Das kreative Grundrauschen ist bei UON klangvoll und inspirierend. Schön, dass sie sich aus der Welt der Mode zu den Heimtextilien bewegt haben.

 

UON treffen Sie in Halle 4.2, Stand E 94.

 

 

Kerstin Böhning

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*