Multitalent Ultrasuede: Made in Japan

Perfekter Ersatz für Leder!

Bekleidung, Möbelbezüge, Polsterbezüge für Auto- und Flugzeugsitze, Sportschuhe, Accessoires für Smartphones oder andere mobile Kommunikationsmittel: In all diesen und vielen weiteren Bereichen kommt seit 1970 das Multitalent Ultrasuede zum Einsatz. Was verbirgt sich hinter diesem Material? „Suede“ heißt Wildleder auf Englisch und genau so fühlt sich Ultrasuede auch an: Wunderbar weich und anschmiegsam. Dabei wird es garantiert aus chemischen Fasern – inzwischen auch aus recycletem PET oder natürlichen Abfallprodukten hergestellt.

Ultrasuede ist ein Material, das sich seit Jahrzehnten in eine Vielzahl von Anwendungsbereichen hineinentwickelt hat. Das Material gibt es in unterschiedlichen Stärken für verschiedene Anwendungen und es zeichnet sich durch eine enorme Haltbarkeit und leichte Pflege aus. Meistens reicht eine Reinigung mit Wasser um Verschmutzungen wieder zu entfernen. Für die Objektausstattung ist Ultrasuede deshalb ein bestens geeignet. Die Materialtechnologie des amerikanischen Multitalentes stammt von Toray, einem multinationalen Chemiekonzern. Gerade hat das Unternehmen auf das Recycling von Abfallprodukten aus der Rohzuckerherstellung umgestellt.

 

Ultrasuede & Toray stellen gemeinsam aus in Halle 4.1, Stand G87.

 

 

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*