Nena auf der Heimtextil

Marburger Tapetenfabrik präsentiert Nena-Kollektion

„Ohne Kreativität können wir nicht sein“, sagt Nena bei ihrem Auftritt am Stand der Marburger Tapetenfabrik in Halle 3.1. Die Sängerin hat zusammen mit dem Design-Team von Marburger eine Kollektion entworfen, die sie auf der Heimtextil persönlich präsentiert. Es ist ein Animal Print im Stil der 80er Jahre, in Pink und Grau. Eine Tapete zu gestalten sei das Gleiche, wie einen Song zu schreiben, sagte Nena.„Es geht immer darum, das zu tun, was wir lieben.“ Und das habe sie auch bei der Gestaltung der Tapete getan, sagte die berühmte Neue-Deutsche-Welle Sängerin. Bei ihr Zuhause sei das Bild durchlässig, eher schlicht und überschaubar, so dass die drei Enkelkinder dort toben können, ohne etwas umzuwerfen, erzählte sie. Ihre Marburger-Tapete werde sie selbst in ihrem Musikzimmer anbringen – ganz alleine und das werde sie zelebrieren, freute sich Nena.

Die Nena-Kollektion der Marburger Tapetenfabrik ist zu sehen in Halle 3.1, Stand D 70.

 

 

Kerstin Böhning

Ein Kommentar
  1. Kim sagt:

    Hi! Wer hat eine der Postkarten vom GetTogether mit Nena-Konzert von ihr übrig? Hab meine leider auf dem Heimweg verloren. 🙁 Voll enttäuscht, denn ich war so happy, eine ergattert zu haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*