New & Next: Art on Sofa

Sofakissen jenseits des Standards

Rund. Quadratisch. Rechteckig. Das sind die gängigen Formen von Sofakissen. Bis zu dem Zeitpunkt jedenfalls, an dem Isa Uttenweiler, Geschäftsführerin von Art on Sofa sich dafür entschied, dem etwas entgegen zu setzen. Oder sagen wir daneben. Seither entwirft die Designerin Sofakissen, die nicht viereckig sind. „Bei den Tellern ist diese Zeitreihe genau anders herum. Da haben wir sehr lange mit der runden Form gelebt, bis die rechteckigen Teller mit der Welle kamen“, so Isa Uttenweiler. Und mit diesem Gedanken hat sich die Gestalterin an die Entwicklung der Kissen mit Schwung gemacht. 

Die gab es bislang noch nicht. Überhaupt gab es keine wirklich attraktiven anderen Formen oder einfach etwas Trendiges neben der herkömmlichen viereckigen Form. Edle Sofas sind klassisch, verspielt, romantisch oder eben klar, kantig und zeigen Charakter. Und die Kissen dazu sollten den jeweiligen Stil betonen oder als eigenständiges Element die Eindeutigkeit der Form aufnehmen und dann damit spielen.

Das Design der Kissen von Art on Sofa bildet viele Wohnstile ab. Allerdings sind sie alles andere als viereckig oder gar quadratisch. Sie haben nur zwei Ecken, oder auch vier Flächen. Oder Formen die zwar drei Ecken haben, aber die man im gewöhnlichen Sinn nie als dreieckig bezeichnen würde. Alle Kissen haben eingezogene Knöpfe, die die Form betonen und dem Kissen eine gewisse Stabilität geben, die sie als Dekostück brauchen, die aber bei beim Entspannen auf dem Sofa nicht stören.

Neue Formen für schöne Momente auf dem Sofa präsentiert „Art on Sofa“ erstmalig auf der Heimtextil in Halle 9.0, Stand A11.

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*