padRelax: das Tablet Kissen

Smarter surfen

Auf dem Sofa sitzen und Mails lesen, im Netz surfen, Texte schreiben oder Fotos anschauen: Wir verbringen viel Zeit vor dem kleinen Bildschirm und nehmen dabei teilweise Positionen ein, die nicht gerade gesund für Hals und Nacken sind. Steffen Hartmann und sein Bruder haben deshalb ein Produkt entwickelt, das hier Abhilfe schafft. Mit ihrem padRelax Tablet Kissen kann der User sich und sein Tablet bequem positionieren und damit komfortabel arbeiten.

Wie bei allen guten Dingen ist die Handhabung extrem einfach: Es rutscht nichts hin oder her, man muss keine Halterungen befestigen oder sonstige Kniffe anwenden. Einfach das Tablet in der gewünschten Position auf das Kissen legen und fertig. Und weil das Auge ja mitarbeitet, bieten die Hersteller von padRelax eine große Auswahl an Stoffen und Farben für jeden Geschmack. Ab einer bestimmten Menge wird auch im individuellen Kundenauftrag gefertigt – zum Beispiel mit Logo auf der Frontblende, so das gewünscht wird. Das sorgt für große Individualität, sympathische Markenkommunikation und ist für das Contract Business ganz sicher spannend.

Es gibt bereits Hoteliers, die ihren Gästen ein padRelax Tablet Kissen im Zimmer gönnen. „Alle unsere Tablet Kissen werden in hundertprozentiger Handarbeit in den Zittauer Werkstätten hergestellt. Wir verwenden nur ausgewählte, hochwertige Stoffe – am liebsten echtes Cord, weil diese Struktur zusätzliche Stabilität verleiht“, erklärt Inhaber und Firmengründer Steffen Hartmann. Für den ersten Auftritt des Unternehmens auf der kommenden HEIMTEXTIL hat sich padRelax einen prominenten Partner gesucht: JAB Anstoetz wird Musterkissen mit eigenen Stoffen auf dem Messestand präsentieren. Na, wenn das kein guter Anfang ist!

padRelax stellt aus in Halle 9.0, Stand F09.

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*