Heimtextil Blog der Messe Frankfurt

Das 3-Sterne-Hotel der Radisson Hospitality-Gruppe am Frankfurter Flughafen hat neue, strapazierfähige Wandbeläge erhalten. Bar und Empfang verfügen nun über einen neuen Tresen, bequeme Möbel und ein komplett neues Beleuchtungskonzept – ganz nach dem Motto der Marke Park Inn: „A happy place to be”. Ein besonderes Highlight sind die eigens angefertigten Neonschriften nach der Original-Handschrift des Hoteldirektors.

Eine große Herausforderung bestand im Bereich der Akustik. In der offenen Lobby mit Lounge und Bar sollte eine angenehme Atmosphäre herrschen, auch wenn größere Gruppen an- und abreisen und dadurch ein hoher Geräuschpegel im Bereich der Rezeption aufkommt.

Um diese kniffelige Angelegenheit zu meistern, haben das beauftragte Innenarchitekturbüro VRAI dem Bauherren eine akustisch wirksame Tapete vorgeschlagen, die aus einem schwer entflammbaren Schaum besteht, der von einem Stofflayer überzogen ist. Zusammen mit weiteren Maßnahmen wie einem abgepassten Teppich und voluminösen Samtvorhängen haben die Innenarchitektinnen eine bessere Geräuschkulisse und damit eine angenehme Atmosphäre kreieren können.

Ganz generell sind die Einrichtungsexpertinnen von VRAI davon überzeugt, dass die akustischen Qualitäten eines Raumes ein relevanter, allerdings nicht sichtbarer Faktor für die Innenraumgestaltung darstellen, der aber maßgeblich neben gutem Licht und stimmigen Proportionen zu einem positiven Raumempfinden beiträgt.

Aussteller, die Produkte mit diesen und weiteren funktionalen Eigenschaften anbieten, finden Sie auf der kommenden Heimtextil (7. – 10. Januar 2020):

Kinland Decor Ltd.   3.1  B91
Zambaiti Parati S.p.a.   3.1  C10
Elastron Portugal SA   4.1  H81
Decobel S.r.l.   4.2  H31
Lodetex S.P.A.   4.2  E14

Fotorechte: Jana Vonofakos. Fotografin: Nina Struve.

Jana Vonofakos

Beitrag teilen