Schönheitsschlaf vom „Prince of Pompöös“

Michel Friedmann im Auftrag von N24 an der Seite von Harald Glöckler auf der Heimtextil.

Wenn er die Bühne betritt, reißen sich Fans und Fotografen um die besten Plätze am roten Teppich: die Rede ist von Harald Glööckler. Der „Prince of Pompöös“ hatte gestern während der Heimtextil seinen großen Auftritt bei KBT. Gemeinsam mit Boris Kruchen, Geschäftsführer von KBT Bettwaren, stellte Glööckler seine neue Kollektion aus eleganten Bettwaren, luxuriöser Bettwäsche und kuscheligen Plaids vor, die von Deko-Kissen mit dem typischen Markenzeichen des Stars gekrönt wird. Mit der neuen Kollektion „Glööckler by KBT“ baut er sein Lifestyle-Imperium noch weiter aus.

Nach Fashion, Parfüm und Kosmetik, Interior Design und Häusern, Tapeten und vielem mehr kann jetzt jeder, der sich auf Glööckler-Art verwöhnen möchte, auch im Stil des Designers ins Reich der Träume abtauchen. Bettdecken aus schwarzer oder weißer Seide sowie hochwertige Jacquardgewebe geben dem Sortiment eine ganz besondere Note. Abgerundet wird die Kollektion von Wohndecken in verschiedenen Drucken  und aufwändigen Applikationen, die für entspannte Momente nach stressigen Tagen sorgen sollen. Denn „nicht nur Prinzessinnen, auch Herr Glööckler braucht natürlich seinen Schönheitsschlaf. Vor allem, weil der oft nicht sehr lange ist, ist es umso wichtiger, dass sich mein Körper dann hundertprozentig regenerieren kann, um für die ganzen Termine, die jeden Tag anstehen, fit zu sein. In der Bibel heißt es ja schon: ‚Den Seinen gibt es der Herr im Schlaf.‘ Und zum perfekten Schlaf gehört für mich ganz eindeutig neben ein wenig Glamour im Schlafzimmer vor allem eine traumhaft weiche und elegante Bettwäsche. Sonst mache ich kein Auge zu,“ so kommentierte der bestens gelaunte Stardesigner seine Kollektion.

Am Tag zuvor hatte Harald Glööckler bereits bei der Holiday on Ice-Premiere von „Platinum“ in der Frankfurter Festhalle geglänzt. Für die Show kreierte er außergewöhnliche Kostüme.

Rita Breer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*