Sie sind überall: Ananas, Vögel und Blätter

auf Tischwäsche, in Bett und Bad

Die Aussteller in den Bereichen table, bed und bath zeigten auf der Heimtextil 2018 frische Kompositionen mit Naturmotiven: Blüten, Blätter, Vögel und Schmetterlinge dominieren die Prints – Ananas, Flamingo und Pelikan dürfen nicht fehlen. Hier und da tummeln sich regenbogenfarbene Fische und sorgen für Urlaubsfeeling.

Locker leicht einen ganz neuen Look zu gestalten, das ist der USP von Wohntextilien im Bereich „table“. Sander präsentiert dafür im Frühjahr frische Kompositionen von Mint, Lachs, Rosa und Rot sowie stilvolle Garnituren in Indigo. Ein wenig Schlossambiente verbreiten edle Kompositionen in Flieder und Violett von JPF. Überraschend: Die gute alte Wachstischdecke feiert Revival. Gemitex liefert dafür stilvolle Rundum-sorglos-Sets inklusive passender Sitzkissen für drinnen und draußen.

Bettwäsche von Estamparia Textil Adalberto

Stilvoll Wohnkomfort genießen mit Bettwäsche in den aktuellen Designtrends: Marken wie Biberna, Bierbaum, Home Flavours, Kas, Schiesser, Strenesse oder Tom Taylor boten schlüssige Farbwelten von pudrigen Nude-, Flieder-, Rosé- oder Petroltönen, fein abgestimmt mit Schwarz, Grafit und Naturnuancen. Dazwischen zeigten sich die Vorboten kommender Farben mit leuchtendem Türkis, Lachs, Denim und Meadowlark. Übrigens: Endgültig vorbei sind die Zeiten, in denen die Garnituren dasselbe Motiv aufweisen müssen. Passende Dessins im spannenden Mix schaffen Abwechslung.

Textilien für das Bad von Al-Rahim Textile Industries

Im Bad dominieren die aktuell angesagten Kompositionen von Pastell-, Taube- und Naturtönen sowie Schwarz-Weiß und helles Lachs oder Mint. Das Foto zeigt Blätter und Ethno-Muster im angesagten Farbton Indigo von Al-Rahim Textile Industries. Über alle farblichen Trends hinweg sorgen Strukturen und sehr hochwertige Qualitäten für das passende Spa-Feeling.

Stefan Jakob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*