Stangen und Schienen in schlichter Eleganz

deco systems: Weniger ist mehr

Bei Vorhangschienen und -stangen hat sich die Tendenz zu einer reduzierten, eleganten Gestaltung auf der Heimtextil 2016 verstärkt. Im Zuge des Trends zur Ösen-Aufhängung gewinnen Stangen an Bedeutung. Die Korpusse aus Edelstahl, Nickel, Aluminium, Chrom und Messing sind häufig matt gehalten oder gebürstet, die Endstücke zeigen eine klare, geometrische Formensprache und sind poliert.

Glitzernde Swarowski-Steine verbreiten einen Hauch von Glamour. Neue Universalträger sind vielseitig einsetzbar, sowohl für ein- als auch mehrläufige Dekorationen. Dabei sind auch Kombinationen von Vollrohrstange und Innenlaufschiene möglich. Die neuen Schienen nehmen sich durch superschlanke Blenden oder weiche Ellipsenformen optisch weitgehend zurück und integrieren sich so perfekt in jedes Ambiente. Unsichtbare Laufkanäle lassen die Stoffe wirken, als würden sie schweben.

Mit elektrischen Schienensystemen können auch schwere Behänge zügig und leise bewegt werden. Im Sonnenschutzbereich empfehlen sich Klemm- und Klebeträger für die einfache, schnelle Montage von Plissees, Rollos und Jalousien. Sie werden unkompliziert ohne den Einsatz von Werkzeug auf dem Fensterflügel angebracht. Neue patentierte, transparente Klebeträger überbrücken fast jeden Glasfalz und lassen sich bei Bedarf rückstandsfrei entfernen.

Claudia Weidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*