Starker Anmeldestand: Heimtextil bleibt im Aufwind

Heimtextil 2014: Die Zeichen stehen auf grün.

Heimtextil 2014: Die Zeichen stehen auf grün.

„Where next is now!“: Mit neuem Slogan und hohem Anmeldestand setzt die Heimtextil schon frühzeitig ein Ausrufezeichen für die kommende Saison. Rund sieben Monate vor der Fachmesse ist die Anmeldequote äußerst vielversprechend. Einige prominente europäische Hersteller kehren auf die Heimtextil zurück. Damit hält der Aufwärtstrend der Heimtextil an, deren Ausstellerzahl sich in den vergangenen Jahren stetig erhöht hat.

Einen ungebremsten Ansturm erlebt weiterhin die Halle 3.1. „Positionen im boomenden Hochwertbereich sind stark gefragt – das zeigen auch die jüngsten Anmeldungen renommierter Rückkehrer. Mit der bisherigen Resonanz sind wir sehr zufrieden“, sagt Ulrike Wechsung, Objektleiterin der Heimtextil. Für den Tapetenbereich haben sich mit Chivasso, Erfurt und Zimmer+Rohde drei Hochkaräter zurückgemeldet. Aus Deutschland sind wie zuletzt auch A.S. Création und Rasch dabei. Im direkten Umfeld haben weitere Editeure ihre erneute Teilnahme angekündigt: Diabolo und N.V. Wind aus Belgien, Clarke & Clarke aus Großbritannien, Dedar aus Italien und Alhambra Internacional aus Spanien. In der Halle 3.0 wartet das Deco Team traditionell mit einer umfassenden Präsentation auf. Zum Deco Team gehören die Unternehmen Alfred Apelt, Gardisette, der HECO Textilverlag, Höpke, Porschen, Sonnhaus, Stoeckel & Grimmler sowie Unland.

Stoffe aus Belgien und Italien
In der Halle 4.1 bereichert der Deko- und Möbelstoffspezialist Deltracon aus Belgien das Produktangebot. Er kehrt ebenso auf die Heimtextil zurück wie eine Reihe italienischer Top-Produzenten: Alois Tessitura Serica, Para, Pienostile, Pozzi Arturo und Viganò. Ein weiteres Highlight kommt ebenfalls aus Italien: Das Consorzio Promozione Tendaggio versammelt die Unternehmen Casalegno Tendaggi, Clerion, Fiorete Group, Giber, Manifattura Fossa Divisione della Danzo, Mario Cavelli und Sirio Tendaggi und präsentiert ein erstklassiges Stoffangebot.

Im  Produktbereich „sun“ in der Halle 5.1 ist mit Decorail aus Belgien ein neues Unternehmen an Bord. Außerdem kehrt Maron aus der Schweiz auf die Leitmesse zurück. Weiterhin sind folgende Hersteller dabei: Erfal, Gardinia Home Decor, Kadeco, Liedeco, MHZ und Teba aus Deutschland sowie Coulisse aus den Niederlanden.

Lesen Sie mehr zum Anmeldestand im haustextilen Bereich – in Kürze hier im Blog.

Stefan Jakob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*