story knitting: uppercase erzählt Geschichten aus Wolle

Diese Kissen waren mal Schals: uppercase

Hören Sie mal zu! Lauschen Sie der Geschichte, die Ihnen dieser Schal erzählt. „uppercase“ heißt das Label, das sich der Tradition der deutschen Dichter und Denker verpflichtet fühlt. Es setzt diesen Anspruch mit viel origineller Ironie in Schals und Plaids aus hochwertiger Merinowolle und Kaschmir um. Mit jedem Schal kommt eine Geschichte daher, die anhand des jeweiligen Motives die Welt erklärt. Sehr unterhaltsam, sehr phantasievoll, sehr exklusiv  – und 100% made in Germany. Die beiden Köpfe des Design-Labels uppercase – Catrin Krause und Holger Grabowsky – denken weiter. Sie präsentieren jeden Schal – „die Mutter aller Geschenke“ – in einer puristisch-eleganten Weißblechdose, die dem märchenhaften Accessoire als mottensicheres Sommerquartier dient. Damit runden sie das Konzept des idealen Geschenks für Frauen, Männer und Teens ab. Aber, es geht noch weiter. Aus den Schals vorheriger Kollektionen fertigt uppercase eine Kissen-Kollektion: eine kunstvolle Kollage der Motive, Farben und Geschichten für das Sofa oder andere Lieblingsplätze – passend oder im Dialog mit den edlen Plaids. uppercase schafft Produkte, die man lange um sich haben mag: ein Beitrag zu einer verbesserten Ökobilanz. Und genau deshalb werden die wertigen Verpackungen oder Aufbewahrungen gleich mitgeliefert. Auch sie, also Weißblechdose für die Schals und bedruckter Baumwollbeutel für die Plaids, werden in Deutschland hergestellt. Kurzum: uppercase fertigt nachhaltige Stricksachen, die bilden.

uppercase stellt auf der Heimtextil aus: Halle 11.1 / Stand A 24.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*