Der Weltrekord im Tapeten kleben

96 Stunden dauertapezieren auf der Heimtextil 2018

4 Tage und 4 Nächte rollt die Andrückwalze über 100 Meter zimmerhohe Wandfläche: Der Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V. (VDT) möchte an seinem Stand in Halle 5.1 mit einer spektakulären Aktion zeigen, wie einfach das Anbringen und Entfernen moderner Vliestapeten ist. Mit den vereinten Kräften von Herstellervertretern, Besuchern und Prominenten soll der Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“ gelingen.

Nach fünf Jahren ist der VDT erstmalig wieder mit einem eigenen Stand auf der Heimtextil präsent und plant, einen Weltrekord im Dauertapezieren aufzustellen. Auf einer riesigen Aktionsfläche wird während des gesamten Messezeitraums durchtapeziert. Fachbesucher, Journalisten und Hersteller sind herzlich eingeladen, sich ebenfalls an Kleister und Quast zu versuchen, denn Tapezieren kann jeder.

Auf dem VDT-Stand in Halle 5.1 befindet sich die 100 Meter lange Wand, deren Optik sich durch das vielfache Neu-Tapezieren ständig verändern wird. In einem geschäftigen Miteinander versammelt sich das Who is Who der Tapetenbranche: Es tapezieren die Geschäftsführer deutscher Tapeten-Hersteller, die die Aktion schon in der Planung begleiteten. Tapetendesigner tapezieren ihre eigene Kollektion neben Bloggern, die kleben, rollen und berichten.

Startschuss mit prominenter RTL-Expertin
Prominente Unterstützung gibt es gleich zum Startschuss des Tapezier-Weltrekords. Bereits am Messe-Vortag tapeziert Resi Colter, die bekannte RTL-Moderatorin der Sendung „Zuhause im Glück“, die erste Tapetenbahn auf der VDT-Aktionsfläche. Am Eröffnungstag der Heimtextil hat sich eine weitere Renovierungs-Expertin angekündigt. Die amtierende „Miss-DIY“, Kerstin Weiser, wird ab 16 Uhr das Weltrekord-Team tatkräftig unterstützen. Am Abend können sich die Gäste des „Frankfurter Stöffche“ an der Weltrekord-Wand austoben.

Die Miss DIY steht auch am Folgetag, dem Messe-Mittwoch, um 16 Uhr Tapetenfans beratend zur Seite und zeigt in einem Workshop, wie einfach Tapezieren ist. Richtig bunt wird es mit der Maus, bekannt aus der Kult-Kindersendung, die ihre eigene Kollektion von P+S International an die Wand bringt. Tägliche Workshops, durchgeführt von Fachtrainern und Technikern, runden das Programm ab. Den Abschluss bildet das Maler-Nationalteam des Bundesverband Farbe Gestaltung und Bautenschutz: sie werden die letzte Bahn anbringen und damit – hoffentlich – den Weltrekord besiegeln.

Der Weltrekordversuch ist eine Gemeinschaftsaktion des VDT und der deutschen Tapetenhersteller A.S. Création, Brandenburger Tapeten Schwedt, Caspar, Erismann & Cie., Hohenberger Tapetenmanufaktur, Marburger Tapetenfabrik, Pickhardt + Siebert, Tapetenfabrik Gebr. Rasch und Rasch Textil.

Stefan Jakob

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*