Technologie wird taktil erfahrbar

Digitales Erleben und Smart Objects sind die Zukunft

Die Lösungen an der Schnittstelle zwischen Mensch und Computer finden sich bald schon in unseren Wohnwelten – Smart Objects sind die Zukunft. Bereits jetzt können Kühlschränke sprechen, Lampen durch bloße Handbewegung aufleuchten oder Jalousien mit Befehlen herunterfahren. Doch das ist nur der Anfang: Zukünftige Lebensstile sind geprägt durch spannende Möglichkeiten zur Bereicherung des Alltags, stupide Routinen werden spürbarer und aufregender.

Auf der Mailänder Design Week 2018 präsentierte Sony die „Hidden Senses“ – „Verborgene Sinne“. Bei der Interaktion mit vertrauten Gegenständen in einem kontextuellen Raum wurde das Spannungsfeld zwischen Technologie und menschlichem Verhalten infrage gestellt und neu definiert. Sony ist überzeugt davon, dass die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Bereiche Design und Technologie zu völlig neuen und emotional bewegenden Nutzererlebnissen führen kann. „Hidden Senses“ präsentiert Beispiele, wie Design auf Technologie angewandt werden kann, um mit Menschen, Produkten und Räumen innovativ zu interagieren und für neue Formen der Wahrnehmung zu sensibilisieren.

Die Idee: Sensortechnologie für unkonventionelle Kommunikation, intelligente, minimalistische Lichtreflexe, intuitive Alltagsgegenstände als Substitut für Smartphone & Co, Stimmungswandler, tanzende Lichter und taktile Tablets, empfindsame Bords, schwingende Lampen und taktile Bänke, die durch physisches Feedback neue Erlebnisse schaffen. 

Science Fiction im Jetzt
Design-Fiction wird von einer losen Vereinigung von Agenturen, Künstlern, Ingenieuren und Designern geschaffen, die unsere Erwartungen an Technologie und Gesellschaft in den kommenden Jahrzehnten prägen und uns zeigen, wie eine zukünftige Welt aussehen könnte, bis hin zu ihren Klischeemarken. Es ist eine Science-Fiction, die in Form von interaktiven Ausstellungen, Produktvorführungen und Workshops hinter den Kulissen realisiert wird. Das Museum of The Future, das Ende 2019 eröffnet wird, baut auf mehr als fünf Jahren temporärer immersiver Ausstellungen auf dem Weltregierungsgipfel in Dubai auf. Diese Pop-ups führten zur Konzeption der Dubai Future Foundation und des permanenten Museums der Zukunft, das zum weltweit größten und aufregendsten Zuhause für die Trends und Möglichkeiten von morgen werden soll.

Mehr zu den spannenden Hintergründen des Trends „Escape Reality“ finden Sie auf der Heimtextil im Trend Space, Halle 3.0, oder im Heimtextil Trendbuch, das online bestellt werden kann.

Headerfoto: SONY Hidden Senses ©Heimtextil Trendbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*