Teil 2: Digitaldruck und Heimtextilien: Qualität statt Geschwindigkeit

Neue Farbstoffe sind der Schlüssel für den Digitaldruck

Neue Farbstoffe sind der Schlüssel für den Digitaldruck

Ein Großteil des Wachstums im Digitaldruck entfällt auf Banner und Flaggen sowie auf den Bekleidungssektor, wo kürzere Modezyklen auf höhere Qualitätsanforderungen, kürzere Produktionszeiten sowie ein größeres Umweltbewusstsein treffen. Doch was ist mit Heimtextilien?

Dort steht der Digitaldruck dagegen noch am Anfang; schließlich ist die Branche nicht ganz so geschwindigkeitsgetrieben. Zudem fehlt es noch an digitalen Pigmentlösungen und besseren Vorbehandlungsmethoden – bis jetzt. Denn die nächste Generation mit technologischen Verbesserungen und besseren Färbemitteln auf Pigmentbasis steht schon in den Startlöchern. Zudem besitzen kürzlich eingeführte Druckmaschinen große Druckbahnen von über 3,2 Metern. „Nicht die Geschwindigkeit zählt in diesem Segment, sondern vor allem die Qualität“, so Prof. Hitoshi Ujiie von der Philadelphia University.

Gerade deshalb erwartet die Digitaldruckbranche das größte Wachstum im Heimtextilbereich. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile der Technik, darunter eben auch den geringeren Wasser- und Energieeinsatz, die schnelleren Lieferzeiten, geringeren Lagerkosten sowie die größere Flexibilität beim Farbdesign. So zeigten auch die Aussteller der Heimtextil, dass digital bedruckte Heimtextilien schnell und qualitativ hochwertig produziert werden können – ein Weckruf an die gesamte Branche, diese innovative Technologie nun auch zu nutzen. Die bedruckten Ausstellerneuheiten reichten zur vergangenen Heimtextil von verzierten Blumendesigns über malerische Effekte bis hin zu großflächigen Drucken für Bettlaken und dekorativen Gardinen. Damit ist die Technik aber noch lange nicht ausgereizt. Wir können also gespannt sein auf die kommende Heimtextil vom 14. bis 17. Januar 2015, die einmal mehr zeigen wird: Die Zeit ist reif für den Digitaldruck im Heimtextilbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*