Teppiche: Flachgewebe im Kommen

Teil 8: Die Neuheiten der Heimtextil

Modulare Bodenbeläge liegen absolut im Trend. Das Prinzip ist auch auf ein neues Teppich-Modulsystem aus handgewebter Schafwolle übertragen worden, das auf der Heimtextil vorgestellt wurde. Sechs Elementgrößen und sechs Webmuster von Rips bis zum Bouclé in stimmigen, modernen Farbwelten von Anthrazit über Oliv bis zu Pink und Erdberrot lassen sich beliebig zu individuellen Teppich-Landschaften kombinieren und per Klett verbinden.

Der Kuschelfaktor hochfloriger Teppiche ist dagegen out, Flachgewebe sind der neuer Renner. Aus verschiedensten Materialien gefertigt, von Polypropylen – damit dann auch für Balkon oder Terrasse geeignet – über Jute und Baumwolle bis Schurwolle, webgemustert oder immer mehr auch bedruckt. Die Motive sind häufig geometrisch angelegt und folgen dem entspannten skandinavischen Look, die Farbigkeit ist reduziert mit zwei, maximal drei Farbtönen. Gleichzeitig macht sich das Aufkeimen einer Modern-Ethno-Richtung bemerkbar, die mit extrovertierten, farbenfrohen Entwürfen Zitate aus verschiedenen Kulturen mixt und Lebensfreude und Optimismus ausstrahlt.

Auf breiter Front etabliert, quasi zu einem eigenen Genre entwickelt hat sich der Vintage-Look. Die neuen Kollektionen sind in nebligen Schattierungen wie Grau, Graugrün, Taubenblau und Mauve gehalten. Viskose- oder Seidenbeimischung betonen mit elegantem Glanz einzelne Partien der Dessinelemente, die nicht mehr flächig auftreten, sondern gezielt platziert werden.

Teppiche, die mit dem Good Weave-Siegel ausgezeichnet sind, garantieren dem Käufer übrigens, dass sie unter sozial und ökonomisch verträglichen Bedingungen und selbstverständlich ohne Kinderarbeit gefertigt sind. Dies stellen regelmäßig unangekündigte Kontrollen bei den Lizenznehmern vor Ort sicher. Mit den Lizenzgebühren der Importeure werden Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Sozialprogramme in Indien und Nepal gefördert.

Claudia Weidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*