Top-Aufgebot: Führende Markenhersteller aus dem In- und Ausland kommen nach Frankfurt

Textilneuheiten zum Anfassen bietet die Heimtextil 2013

Textilneuheiten zum Anfassen bietet die Heimtextil 2013

Beflügelt durch ein hochkarätiges Ausstelleraufgebot biegt die Heimtextil auf die Zielgerade der letzten Vorbereitungswochen. Vom 9. bis 12. Januar 2013 versammelt die Fachmesse die Top-Player der weltweiten Branche in Frankfurt am Main. In allen Produktgruppen liegen Anmeldungen von neuen beziehungsweise rückkehrenden Ausstellern vor – unter ihnen führende Markenhersteller aus dem In- und Ausland. „Das herausragende Portfolio unterstreicht einmal mehr die weltweit einzigartige Position der Heimtextil als zentrale Geschäftsplattform für das textile Interieur“, betont Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

Zahlreiche namhafte Unternehmen zählen zu den neuen und rückkehrenden Ausstellern. In der Halle 3.0 zeigt die Inhouse Group aus Dänemark erstmals hochwertige Teppiche. Als prominente Rückkehrer bereichern zudem Brunswick aus Frankreich, Pintail International aus den Niederlanden sowie Gefora Forster, Joop!Living und JAB Anstoetz aus Deutschland die Gardinen-, Möbel- und Dekostoffpräsentationen. „Die JAB Anstoetz Group präsentiert die trendige Gardisette Frühjahrskollektion mit vielen Highlights anlässlich des 60. Markengeburtstags. Desweiteren werden sämtliche Produkte des innenliegenden Sonnenschutzes von JAB Anstoetz gezeigt“, verkündet Lars Puschmann, Vertriebsleiter von JAB Anstoetz.

Neuzugänge bei Textilverlagen
Mit Clarke & Clarke aus Großbritannien und Gross aus Italien sind in der Halle 3.1 renommierte Textilverlage neu dabei. In ihrem Umfeld präsentieren die Top-Player der weltweiten Tapetenindustrie ihre neuen Kollektionen, wie etwa Muresco aus Argentinien oder Dedar sowie Jannelli & Volpi aus Italien. In der Halle 4.1 sind Aussteller aus Belgien, Großbritannien, Italien und Spanien stark vertreten, unter anderem durch De Poortere Frères, Flanders‘ Trimmings und Tissat Deslee (Belgien), Abraham Moon & Sons, Ena Shaw sowie Premier Voile (Großbritannien) und Triade (Italien). Außerdem sind mit Gierlings Velpor aus Portugal, Vanico aus Spanien, Flokser Tekstil aus der Türkei sowie Karim Rashid Arben vertreten durch A.T.Overseas aus den USA weitere Hochkaräter als Neuaussteller beziehungsweise Rückkehrer dabei.

„Design live“: Neukonzeption für Halle 4.2
Das neue Konzept des Designerareals in Halle 4.2 „Design live“ erfährt starke Resonanz von Seiten internationaler Studios. Zugänge kommen auch aus den USA. Insgesamt präsentieren mehr als 180 Aussteller ihre kreativen Entwürfe. Hinzu kommen Angebote für CAD-/CAM- und Ink-Jet-Anwendungen. Erstmals entsteht auch ein Newcomer-Areal, für das sich zahlreiche junge Designer angemeldet haben. Damit bildet „Design live“ die weltweit größte Plattform für Textildesign.

Sonnenschutz stark präsent
Auf die größte Präsentation von Sonnenschutz- sowie Schienen- und Dekorationssystemen der letzten Jahre dürfen sich die Besucher in der Halle 5.1 freuen. Mit Junkers & Müllers sowie H. Büsche haben sich prominente Wiederkehrer aus Deutschland angemeldet. Auch Coulisse, Eisenkolb und Thomas Regout aus den Niederlanden, Sistemas Delfin aus Spanien und Almedahl-Kinna aus Schweden zählen zu den Highlights im Bereich „sun“.

Matratzen und mehr in Halle 8
Hervorragend besetzt und nahezu ausgebucht ist die Halle 8, in der sich prominente Aussteller mit Bettwaren und Matratzen präsentieren: Heinrich Häussling wird hier ebenso wieder ausstellen wie Prolana und Tempur (alle aus Deutschland). In der „Sleep Factory“, ebenfalls in der Halle 8, präsentiert sich eine Reihe internationaler Bettwarenhersteller mit innovativen Produkten.

Neuzugänge im Hochwertbereich
Im Premiumbereich für Bad, Bett und Tisch sind renommierte Unternehmen mit hochqualitativen Produkten zu erwarten: In der Halle 11.1 ist wieder Linum aus Deutschland mit Designs für Tisch und Küche vertreten. Ebenfalls kehrt Siletti mit hochwertiger Bettwäsche aus Italien zurück. Gespannt dürfen Besucher auch auf die Präsentation bekannter Fashion-Labels sein, die sich mit trendsetzenden Home-Kollektionen neu am Markt positionieren. Seine Premiere feiert das spanische Modelabel Desigual, das in Halle 11.0 seine Home-Kollektion vorstellt.

Start-ups präsentieren sich bei „New & Next“
Neue Ideen und Anregungen für Bad, Bett und Tisch hält die Heimtextil bei „New & Next“ bereit. Junge Unternehmen der Extraklasse stellen ihre Kollektionen und Produktneuheiten in den Hallen 8, 9 und 11 vor. Damit haben die Veranstalter ein Format geschaffen, das Start-up-Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich dem internationalen Publikum der Heimtextil zu präsentieren. Die Newcomer-Plattform hebt insbesondere innovative Design- und Produktideen aus dem Bereich Haustextilien hervor. Unter anderem werden Divine Marquise aus Belgien, The Soft World und Wonderable aus den Niederlanden, Crishome Tex aus Portugal, Aqua Vireo aus Schweden, Serra de Llobet aus Spanien sowie Lenz & Leif, Peppa Grace und Robespierre Europe aus Deutschland dabei sein.

Ein Kommentar
  1. Nicholas Lim sagt:

    Anybody reading this and who is a serious player in the furnishing business would certainly find some incentive or good reasons to make it to Heimtextil 2013. Especially when JAB is making a return.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*