Vandyck: Frauenversteher aus Holland

Schlafen auf hohem Niveau

85 Prozent seiner Kunden sind Frauen: Altersklasse 30 bis 55 Jahre. Das hat das holländische Bettenunternehmen Vandyck für seine Zielgruppe ermittelt und Produkte und Kundenansprache entsprechend ausgerichtet. Das ist klug, hat eine große Ästhetik und vor allem sind die Holländer damit wirklich erfolgreich – und zwar seit 1923. Das Angebot umfasst Bettwäsche, Steppdecken, Bademäntel, Badetücher und in diesem Jahr präsentiert Vandyck seine Boxspring-Betten.

Damit schließt sich der Kreis des Angebotes. Das Unternehmen bietet eine „Shop & Store“ Umgebung, die in Zusammenarbeit mit Ladenbesitzern entworfen wurde. Eine gute Mischung aus Produktwelt und schöner Atmosphäre soll den Einkauf der Bettwaren zum angenehmen Erlebnis werden lassen. Schließlich kauft man sich nicht alle Tage ein so hochwertiges Bett und die passende Ausstattung dazu. Und für die Freunde der digitalen Revolution setzt Vandyck ebenfalls auf eine attraktive online-Vermarktung seiner Produkte. Diese Kombination aus „Clicks and Bricks“ würde dem findigen Unternehmensgründer Cornelis van Dijk ganz sicher viel Freude bereiten. Er war ein innovativer und charaktervoller Geschäftsmann, der vor über 90 Jahren schon um die Welt reiste, um Stoffe, Teppiche, Fuß- oder Kokosmatten einzukaufen.

Die Vandyck-Welt öffnet sich in Halle 11.0, C 49

 

Kerstin Böhning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*