„Was bedeutet Design für Sie?“

Mit dieser Frage ging der Verband Deutscher Mode- und Textil-Designer – VDMD auf seine Mitglieder und Partner zu. Die vielfältigen Antworten können die Messebesucher nun in Halle 4.2 Stand C86 erfahren. Das Show-Areal des VDMD, dem deutschlandweit größten Netzwerk für Mode- und Textildesigner, zeigt dort auf einer 18 Meter langen, bedruckten Stoff-Wand die Statements von bekannten und noch weniger bekannten Branchenplayern zu „Was ist Design für mich…“ und „Designer sind für mich…“. Der VDMD will durch seine 2010 gestartete Kampagne www.Design-up-Germany.de das Bewusstsein für die Bedeutung des Mehrwertes von Design schärfen. Die Antwort von Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH auf die Frage „Was ist Design für mich?“ lautet „Ästhetik“. Prof. Dr. Peter Bofinger, Wirtschaftsweiser Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sagte: „Design ist für mich, dem Alltag Glanz zu geben.“ Und das bildet sich auf der gesamten Heimtextil in sehr praktischer Weise ab: sehr designige Objekte aus dem unmittelbaren Alltag der Haus- und Heimtextilien.

Kontakt VDMD: www.vdmd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*