Heimtextil Blog der Messe Frankfurt

Die Wohnresidenz für Senioren gehört zur französischen Orpea-Gruppe und sollte neu gestaltet werden. Aufgabe war, eine moderne Residenz zu schaffen, die durch klassische Elemente und Farben trotzdem zeitlos wirkt. Frisches Grün ergänzt klare Weißtöne und warme Holzfarben. Als glänzender Akzent wirken Glas- und Messingelemente an Möbeln und Leuchten.

Pflegeleichtigkeit, Waschbarkeit und Feuchteregulierung hatten bei der Auswahl der Materialien für die Sanierung der Wohnresidenz allerhöchste Priorität. Dies brachte einfach die Nutzung der Räume durch die Senioren mit sich. Gleichzeitig war es dem Bauherren wichtig, dass die neuen Räume der Wohnresidenz eher wie ein Hotel anmuten als eine Einrichtung für Senioren. Dem hat das beauftragte Innenarchitekturbüro VRAI vor allem durch die Auswahl der Stoffe Rechnung getragen.

Alle verwendeten Polsterbezüge sind wasserabweisend oder sogar wasserundurchlässig, um die Gefahr der Verunreinigung des darunterliegenden Polsters zu vermeiden und sehen dabei trotzdem sehr elegant aus.

Ein Polster kann durch Feuchtigkeit so schwer beschädigt werden, dass es ausgetauscht werden muss. Dies galt es unbedingt zu vermeiden. Daher wurden die Stoffe teilweise mit Teflon beschichtet, damit Flüssigkeiten abperlen und gar nicht erst ins Gewebe eindringen können.

Alle Innenwände in der Aumühlenresidenz wurden nicht nur neu gestrichen, sondern mit wasserabweisenden Vinyltapeten bezogen, um eine schnelle Anschmutzung der Wände langfristig zu verhindern.

Aussteller, die Produkte mit diesen und weiteren funktionalen Eigenschaften anbieten, finden Sie auf der kommenden Heimtextil (7. – 10. Januar 2020):

HERMANN BIEDERLACK GmbH + Co. KG  12.0 C49
Morbern Inc.  4.0   E34
Fernando Cerda Blanes e Hijos, S.A.  4.2   E25
Bernhard Böhringer GmbH 8.0   D57
Damaceno & Antunes Tecidos de Decoracao  8.0   C86

Fotorechte: Jana Vonofakos. Fotografin: Nina Struve.

Jana Vonofakos

Beitrag teilen