Weltberühmt und kosmopolitisch

Hotel Adlon Kempinski setzt bei Renovierung auf Stoffe von Alcantara/Saum & Viebahn

Das international bekannte Traditions-Hotel Adlon Kempinski in Berlin besinnt sich auf seine Wurzeln. Der traditionelle Charakter und kosmopolitische Charme des Hauses wurden durch eine Generalüberholung aufgefrischt. Das verlangte nach besonderen Interieur-Lösungen. Bei den Bezugsstoffen entschied man sich u. a. für Alcantara, in Deutschland vertrieben von Saum & Viebahn.

In Berlin in unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor hat das legendäre Luxus-Hotel Adlon Kempinski seinen Sitz. Seit seiner Wiedereröffnung 1997 gilt es als das berühmteste Hotel der deutschen Hauptstadt. Anspruchsvollen Gästen stehen hier über 300 Zimmer und über 70 Suiten zur Verfügung. Mehrere Restaurants, Bars, Lounges und Veranstaltungsräume laden zum Verweilen ein.

In einer dreimonatigen Umbauphase wurde das 5-Sterne-Hotel generalüberholt. Rund sechs Millionen Euro wurden investiert. Nun sind die aufwendigen Renovierungsarbeiten unter der Regie von Designerin Anna-Maria Jagdfeld abgeschlossen und alles erstrahlt in neuem Glanz. Ziel des Umbaus bei laufendem Betrieb war es, den traditionellen Charakter sowie den kosmopolitischen Charme des Hauses wiederzubeleben.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Auch wenn es sicherlich weniger etwas für Design-Puristen ist als vielmehr für anspruchsvolle, kosmopolitische Gäste, die das Flair eines Grand Hotels lieben und ein wenig Opulenz zu schätzen wissen. Diese zeigt sich schon beim Betreten der großzügigen Lobby in Form eines fulminanten Kristall-Lüsters, der in Murano von Hand gefertigt wurde und der Stolz des Hauses ist. 750 kg schwer und stattliche 3,50 m hoch ist der moderne Kronleuchter, der dem Entrée seinen extravaganten Luxus-Look gibt. Emile Bootsma, geschäftsführender Direktor, ist jedenfalls fest überzeugt: „Es ist die schönste Lobby der Welt!“

Zum hochwertigen Interieur des Hauses tragen maßgeblich die ausgewählten Stoffe der italienischen Marke Alcantara bei, in Deutschland (für den Handel) exklusiv über den Textilverlag Saum & Viebahn erhältlich. In noblen Farben und Mustern verleihen sie der Premium-Ausstattung des Adlon die spezielle, wohnlich-elegante Atmosphäre. Rund 200 Quadratmeter wurden in den Junior-Suiten und der Brandenburger-Tor-Suite verarbeitet. Auch einige Sessel in den Standardzimmern, den sogenannten Executive- und Deluxe-Rooms, wurden mit dem Hightech-Material bezogen. Hochwertig, ästhetisch, nachhaltig – dafür steht die Marke Alcantara. Das Material garantiert Qualität 100 Prozent made in Italy, bietet beste technische Eigenschaften und ist daher ideal für Räume geeignet, die etwas Besonderes ausstrahlen sollen.

Heike Gessulat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*