ZVR + BSR Forum Wissen: Neue Plattform auf der Heimtextil

ZVR

Der ZVR startet in Zusammenarbeit mit dem BSR die neue Plattform für den Austausch von Wissen auf der Heimtextil

Damit aus einem Lebensraum ein erfüllter Lebenstraum werden kann, müssen edle Materialen mit dem fachkundigen Wissen der Raumausstatter richtig eingesetzt werden. Um das Know-how der Experten verschiedener Fachbereiche zu bündeln, startet der Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der vereidigten Sachverständigen für Raum und Ausstattung e.V. (BSR) eine neue Veranstaltungsreihe: ZVR + BSR FORUM WISSEN.

Die Premiere findet zum Schwerpunktthema Sonnenschutz am 15. Januar 2015 auf der Heimtextil statt. Das Programm beginnt um 10:30 Uhr mit der offiziellen Begrüßung und geht in den Fachvortrag von Rechtsanwalt Martin Auerbach, Geschäftsführer des Verbands innenliegender Sicht- und Sonnenschutz e.V. (ViS) zum Thema „Kindersicherheit DIN EN 13120: Inhalt – Bedeutung – Folgen“ über.

Um 11:00 Uhr wird Klaus H.F. Zinke, selbstständiger Raumausstatter und Sachverständiger der Handwerkskammer zu Köln für das Raumausstatterhandwerk über das Thema „Sonnenschutz in der Sachverständigenpraxis“ informieren.

Im darauffolgenden Vortrag um 11:15 Uhr spricht Werner Gräf über „Sonnenschutzreinigung professionell“. Werner Gräf ist Journalist und PR-Berater, seit 1999 auch Pressesprecher des Verbands Deutscher Sonnenschutzreiniger e.V. (VDS).

Die Veranstalter laden die Teilnehmer im Anschluss herzlich dazu ein, sich ab 11:45 Uhr bei Fingerfood und Getränken mit Kollegen und Experten im Dialog auszutauschen.

Interessierte können sich noch bis zum 10. Januar 2015 hier für die Veranstaltung anmelden. Das Forum richtet sich insbesondere an Raumausstatter, Sachverständige, Textilhersteller, Konfektionäre und Textilreiniger.

ZVR + BSR FORUM WISSEN findet am Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 10:30 Uhr in der Halle 5.1 am Stand C 58 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*