Jetzt Online-Ticket sichern!
21/11/2014

Bettdecke, Bettwäsche, Schlafkleidung: Eine Klimafrage

bed_ps_04

Decke, Bettwäsche und Schlafkleidung – wichtige Faktoren des Bettklimas.

Wie funktioniert eigentlich guter, entspannender Schlaf? Angesichts der Tatsache, dass fast jeder Mensch gelegentlich und viele sogar chronisch unter Schlafstörungen leiden, ist diese Frage wichtiger, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Nicht nur verbringen wir ein gutes Drittel unseres Lebens schlafend – der Schlaf ist auch wichtig für Gesundheit, Ausgeglichenheit und Leistungsfähigkeit. >>>

18/11/2014

Toyobo: Hightech-Fasern aus Japan

Neue Fasertechnologie von Toyobo, Japan

Neue Fasertechnologie von Toyobo, Japan

Der vollständige Name des japanischen Faserherstellers ist Tôyôbôseki Kabushikigaisha und bedeutet „Östliche Spinnerei Aktiengesellschaft“. Das Unternehmen wurde 1882 als Spinnerei gegründet und hat sich seither kontinuierlich zum Spezialisten für – chemische – Fasertechnologie entwickelt. Heute ist die Toyobo Corporation ein Konzern mit über 10.000 Mitarbeitern sowie 53 Niederlassungen in 14 Ländern und gehört zu den führenden japanischen Herstellern im Bereich Fasern, Textilien und Polymere. >>>

13/11/2014

Architektur, Design & Hotellerie: Heimtextil bildet weltweites Forum für Objektausstattung

Emperor-Qianmen-Hotel-by-ASAP-1b-537x357

Pflanzen erfrischen das Design im Emperor Hotel in Qianmen, Peking. Foto: Jonathan Leijonhufvud

Textiles Interior Design für das Hotel von morgen: Die Heimtextil präsentiert mit einem umfassenden Ausstellungs- und Event-Programm textile Einrichtungs-konzepte für den Objektbereich. Eine Vielzahl der Aussteller hält Produktangebote speziell für das Objektgeschäft bereit. Damit bildet die Heimtextil ein weltweites, maßgebendes Forum für die Hotellerie- und Architekturbranche. Flankierend hält die Messe ein umfassendes Event-Programm für Objektinteressierte bereit: Vortragsreihen, Führungen, Sonderschauen, Wettbewerbe und ein Contract Guide bieten vertiefende Informationen zu aktuellen Marktentwicklungen. >>>

10/11/2014

Wie möchten wir schlafen?

2014_Heimtextil

Neue Produkte rund um das Thema “gesunden Schlaf” bietet die Heimtextil in der Halle 8.

Die Hektik im Alltag nimmt zu, das gesellschaftliche Klima wird rauer. Kaum ein Tag vergeht ohne dass man in den Medien wieder etwas über die „Ellenbogengesellschaft“, die Schere zwischen Arm und Reich, über steigende Burn-Out-Zahlen liest. Dass zugleich die Bedeutung des eigenen Zuhause, der Wert, der dem privaten Rückzugsraum beigemessen wird, immer weiter steigt, ist in diesem Zusammenhang nur allzu verständlich. Stichworte wie die Work-Life-Balance gewinnen an Relevanz und damit auch die Frage, wie sich Ausgeglichenheit und Ruhe als Kontrastprogramm zum hektischen Alltag realisieren lassen. >>>

05/11/2014

Wow-Effekte zum Low-Budget-Preis

1

Sämtliche Zimmer des Hamburger Prizeotels tragen die exaltierte Handschrift von Designer Karim Rashid, Stargast der Heimtextil 2015.

Wer viel reist, ist oft genug genervt von gesichtslosen Hotel-Kästen, die statt Inspiration nichts als öde Interieurs zu bieten haben. Eine neue Generation von Budget-Hotels geht einen anderen Weg und bietet coole Innenarchitektur für wenig Geld. So werden mit cleveren Design-Strategien zügig Marktanteile erobert. Den Anfang machten Ketten wie B&B und Motel One, die mit durchgängigen Konzepten und kleinen Preisen punkten. >>>

28/10/2014

Thomas Overesch Schöner Leben: Großmaschiges für Zuhause

Thomas Overesch Leben: Große Maschen für stilvolles Interior

Thomas Overesch Leben: Große Maschen für stilvolles Interior

Thomas Overesch hat ein Faible für Wolle und besonders für extra dicke Qualitäten. Mit seinem Label „Thomas Overesch Schöner Leben“ bietet der Wahl-Berliner Maschen für Lampenschirme, Kissenbezüge, Plaids oder Accessoires. In der Farbgebung bleibt der Designer dabei immer zurückhaltend elegant.„Meine Farben sind so gewählt, dass die Einzelstücke aus der Kollektion ganz leicht in bestehende Interiors integriert werden können. Ich liebe Blau, Grün, Grau, Beige oder Weiß – die Farben des Nordens“, sagt der Designer. >>>

22/10/2014

Status quo Bio-Baumwolle: Versorgungskrise am Markt?

1412603506667.png

Organic Cotton Report: 2013 wurden rund 110.000 Tonnen Biobaumwolle produziert.

Der Trend im Einzelhandel, vermehrt Biobaumwolle zu beziehen, müsste eigentlich für Zuversicht sorgen. Einen ständigen Kampf um Platz eins der Biobaumwollabnehmer liefern sich die Mode-Riesen H&M und C&A: 2012 stand C&A noch an der Spitze, doch seit 2013 ist H&M der größte Biobaumwollabnehmer am Markt. Dass den Biobaumwollbauern damit jedoch noch nicht geholfen ist, zeigen die Ergebnisse des aktuellen Organic Cotton Reports von Textile Exchange: Produziert wurden im Jahr 2013 rund 110.000 Tonnen Biobaumwolle, drei viertel davon in Indien. Die Produktion ist somit nach einstigem Aufschwung das dritte Jahr in Folge gesunken. >>>